Schriftgröße: A   A   A

Sie befinden sich hier: Wie daham » News » Archiv » Ausflug nach Gurk

News

Ausflug nach Gurk 16.05.2019

Eine Gruppe unternehmungslustiger Seniorinnen und Senioren des Wie daham… Generationenparks Waidmannsdorf begab sich am 16. Mai 2019 auf die Spuren der Heiligen Hemma. Pünktlich um 13 Uhr ging es in der Frodlgasse 6 los und bereits während der Fahrt mit dem Taxi gab es von diesem aus viel zu sehen – so etwa den Herzogstuhl, den Maria Saaler Dom oder die Burg Taggenbrunn. Nach der Ankunft im Stift Gurk führte der erste Weg in den Domladen, der mit seiner großen Auswahl an Kerzen, Rosenkränzen, Souvenirs und noch vielem mehr zum Gustieren und Einkaufen einlud. Im Anschluss daran folgte eine gemütliche Kaffeepause.

Denkmal sakraler Baukunst

Bei einem Rundgang durch den imposanten Dom zu Gurk lauschten die Damen und Herren gespannt den Ausführungen von Diplomsozialbetreuerin Lieselotte Haber, die Interessantes über die zwischen 1140 und 1200 im hochromanischen Stil erbaute Pfeilerbasilika zu berichten wusste. Beeindruckend war auch der Besuch des Grabes der Heiligen Hemma, das sich in der 100-säuligen Krypta befindet. Allen sieben mitgekommenen Bewohnerinnen und Bewohnern war es wichtig, an diesem besonderen Ort eine Kerze für ihre lieben Verstorbenen anzuzünden. Im prachtvollen Innenhof wurde noch gemeinsam unter der wahrscheinlich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gepflanzten Linde gesungen, ehe es wieder zurück nach Klagenfurt ging.

Ein frühzeitiges Geburtstagsgeschenk war der schöne Nachmittag für Egon Puganigg. Der am 9. Juni 1926 Geborene freute sich sehr über den Ausflug, der ihn in seine alte Heimat führte und an den viele Fotos erinnern. Auch ein Eintrag in einem dort aufgelegten Buch zeugt vom Besuch des Wie daham… Generationenparks Waidmannsdorf in der ehemaligen Bischofskirche!