Schriftgröße: A   A   A

News

In der Stadtgalerie 19.10.2018

Eine kleine Gruppe des Wie daham… Generationenparks Waidmannsdorf besichtigte die historische Ausstellung zum 500-Jahr-Jubiläum der Stadt Klagenfurt „verbrannt, verschenkt und wachgeküsst“. Nachdem die Besucherinnen aus der Frodlgasse 6 in der Stadtgalerie begrüßt und mit einem Getränk willkommen geheißen wurden, wurde ihnen im Rahmen einer Führung das Werden des neuen Klagenfurt, der Alltag der Menschen im 16. Jahrhundert sowie die Entwicklung der Stadt am Wörthersee präsentiert. Besonderen Anklang fanden bei den Seniorinnen Gertrude Tschernitz, Gertraud Müller und Stefanie Jordan die Darstellung der Landeshauptstadt aus der Vogelperspektive, die Nachbildung des Lindwurms sowie eine Ritterrüstung von Burg Hochosterwitz.

Im Anschluss an die bemerkenswerte Schau erhielt jede Dame eine leere Karte, buntes Papier sowie einen Farbstift, um daraus ein Erinnerungsstück an den informativen Vormittag zu gestalten. Nach einer Stärkung mit fingerfood, Getränken, Kaffee und Kuchen, marschierte die gut gelaunte Runde zum Bus und tauschte sich bei der Rückfahrt noch angeregt über das Gesehene bzw. Gehörte aus.